NEWS-DETAILS
30. Januar 2015

FKS Business Breakfast am 11.02.2015

Microsoft Lizenzierung - Die Anforderungen an heutige IT-Abteilungen steigen ständig. Dabei sind nicht nur technologische Herausforderungen sichtbar, sondern auch der korrekte, bedarfsorientierte Bezug von Software. Dieser Trend wird durch die Tatsache weiter verstärkt, dass immer schneller Versionszyklen von den Herstellern veröffentlicht werden.

Microsoft_Gold_PartnerMicrosoft ist hierbei ein gutes Beispiel. Wird heute noch an der Migration auf Windows 8.1 gearbeitet, ist Windows 10 schon am Horizont sichtbar. Auch vor dem Thema Microsoft Office 365 können sich IT-Verantwortliche nicht verschließen. Modernste Lizenzformen, verstärkt durch die Cloud-Diskussion, erweitern die Möglichkeiten eines maßgeschneiderten Lizenzbezugs.

Wir präsentieren die Ihnen die maßgeblichen Lizenzbezugsformen von Microsoft und zeigen Ihnen die sich daraus ergebenden Handlungsoptionen auf. Nutzen Sie schon heute die Möglichkeit, Hamburg-Cloudmoderne (Cloud-) Lizenzformen zu verwenden und gewinnen Sie daraus konkrete Vorteile. Diese sind nicht nur sofort auf der kaufmännischen Seite vorhanden, sondern versprechen auch konkrete technologische Vorteile.

Besuchen Sie unser Business Breakfast kostenfrei am 11.02.2015. Dafür haben wir folgende Agenda für Sie vorbereitet:

Agenda:

08:30 UhrGemeinsames Frühstück
09:00 UhrEinleitung und Begrüßung durch die Geschäftsleitung
09:15 UhrIT-Betrieb, von klassisch bis modern. Auswirkungen auf Ihre Infrastruktur unter Berücksichtigung kaufmännischer Aspekte.
Referent: Dipl.-Ing. Jan Bräuer, FKS
09:30 UhrHerausforderung Microsoft Lizenzierung: Warum kompliziert, wenn es auch einfach gehen kann? Welche lizenzrechtlichen Konsequenzen ergeben sich aus den aktuellen Produkterweiterungen und wie kann ich diese zum Vorteil nutzen? Ein Überblick über die aktuellen Lizenzformen inklusive der Cloud-Optionen.
Referent: Carsten Bodemann, Skilllocation
11:00 UhrKaffee- und Teepause
11:30 UhrMicrosoft SPLA – Chancen und Nutzen des Hosting-Lizenzprogramms von Microsoft.
Referent: Lars Sommerfeldt, IT works! Consulting
12:00 UhrTechnologische Vorteile von modernen Lizenzformen angewendet auf die unterschiedlichen Betriebsmodelle am konkreten Beispiel: Wie betreibe ich ein Exchange Disaster Recovery Szenario in den unterschiedlichen Betriebsmodellen?
Referent: Dipl.-Ing. Jan Bräuer, FKS
12:30 UhrDiskussionsrunde und Ausklang der Veranstaltung

TerminSpeichern

Veranstaltungsort:
Friedrich Karl Schroeder GmbH & Co. KG
Schwarzer Weg 8, 22309 Hamburg