NEWS-DETAILS
12. April 2012

Trend Micro Deep Security 8

Die Kombination aus VMware vShield Endpoint und Trend Micros Deep Security 8.0 stellt Ihnen eine umfassende Sicherheitsplattform für physische, virtuelle und webbasierte Server zur Verfügung.

Trend Micro bietet mit der Deep Security 8 eine anpassbare und äußerst effiziente Serversicherheitsplattform, die Unternehmensanwendungen und Daten vor Datenschutzverletzungen schützt und die dazu notwendigen Betriebsabläufe stabilisiert. Das extrem kostenintensive Notfall-Patching entfällt. Integrierte Module erweitern die Plattform nahtlos auf einfache Weise, um die Sicherheit von Servern, Anwendungen und Daten auf physischen, virtuellen und webbasierten Servern sowie virtuellen Desktops sicherzustellen. Wählen Sie zwischen agentenlosem und agentenbasiertem Schutz, einschließlich Malware-Schutz, Erkennung und Abwehr von Eindringlingen, interner Firewall, Schutz von Webanwendungen, Integritätsüberwachung und Protokollprüfung.
Performance und Stabilität Ihrer Systeme steigen, da keine Agenten konfiguriert, aktualisiert und gepatcht werden müssen. Werden Sie unabhängiger in der Wahl des Herstellers. Ein eventueller Wechsel des Antivirenherstellers kann ohne aufwendigen Austausch der AV Agenten auf den Endgeräten durchgeführt werden.
Zentrale Neuerungen der aktuellen Version sind das agentenlose Schutzmodul zur Integritätsüberwachung, das auf virtuelle Umgebungen unter „VMware vSphere 5“ abgestimmt ist, sowie Funktionen zur Überprüfung der Hypervisor-Integrität. 

Sie  können dadurch die Überwachung der Systemintegrität auf virtuellen Maschinen vereinfachen, gleichzeitig wird die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien erleichtert, der Datenschutz erhöht und die Rendite von Virtualisierungs- und Cloud-Projekten beschleunigt.