NEWS-DETAILS
02. Mai 2014

Neues aus der Hamburg-Cloud

Die Hamburg-Cloud stellt Hamburger Wirtschaftsunternehmen eine sichere, redundante und zertifizierte Infrastruktur für das Cloud-Computing-Business zur Verfügung. Eine hohe Flexibilität und Verfügbarkeit sowie vielfältige Datenübergabe-Möglichkeiten erhöhen die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens, sodass Sie sich wieder auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Lesen Sie dazu auch die Umsetzung beim "Erzbistum Hamburg".

Wir sind dabei für Sie der zentrale Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Services der Hamburg-Cloud. Dazu gehören unter anderem die Services Smart Backup, Smart Workplace, Smart Security oder Smart Sync.

Erzbistum HamburgErzbistum Hamburg ersetzt eigene Infrastruktur durch Cloud-Services

Die letzte größere Investition des Erzbischöflichen Generalvikariats des Erzbistums Hamburg in IT-Technologie lag vor dem Hamburg-Cloud Projektbeginn im November 2012 etwa drei Jahre zurück.

Zu diesem Zeitpunkt stand die Einbindung von etwa 600 Personen in die vorhandene IT-Umgebung an. In der Ausgangssituation war ein Administrator für die gesamte bestehende IT-Umgebung und etwa 250 User des Generalvikariats verantwortlich.

Diese Situation stellte besonders im Urlaubs- oder Krankheitsfall eine Herausforderung dar, da die FKS die Urlaubsvertretung zwar übernahm, sich jedoch nicht die gesamte Zeit im Haus befand. Für einen weiteren Ausbau der Umgebung fehlten die notwendigen Kapazitäten.

Die Entscheidung, die Dienste aus der Hamburg-Cloud in Anspruch zu nehmen, hat die Umgebung grundlegend verändert.

Die Infrastruktur wurde auf einen fortschrittlichen Stand gebracht, der lediglich kurzfristige Anpassungen seitens des Volumens benötigt, jedoch keine größeren Investitionen in neue Hardware erzwingt. Die Einführung der Cloud-Services erfolgte bis Dezember 2013 und bis Ende 2014 werden diverse Erweiterungen vorgenommen. So kann sogar eine weitere vorgesehene Verdoppelung der Benutzer in Zukunft problemlos vorgenommen werden. Erfahren Sie mehr über das Projekt im Hause des Erzbistums und fordern Sie sich hier diese und weitere Referenzen an.
Erweiterung des Serviceportfolios in der Hamburg-Cloud: Smart Sync Web

Hamburg-Cloud Smart SyncNeben Smart Sync, dem Client für Datensynchronisation zwischen verschiedenen Endgeräten, können wir Ihnen nun einen weiteren Service für den einfachen Datenaustausch ohne Installation von Software anbieten.

Smart Sync Web ist eine webbasierte Anwendung und bietet einen sicheren Online-Speicher für eine einfache Dokumentenverwaltung sowie den Datentransfer beliebiger Datenmengen. Die zugrundeliegende Technologie von FolderFlex wurde mit dem Innovationspreis IT „BEST OF 2013“, von der Initiative Mittelstand, in der Kategorie Cloud Computing ausgezeichnet. Wie auch bei Smart Sync liegen alle Daten sicher verschlüsselt in der Hamburg-Cloud.

Über den Versand eines Links können Sie Daten an Ihre Mitarbeiter und Geschäftspartner versenden, ohne dass die Empfänger für den Dienst registriert sein müssen. Die Anzahl der Downloads über diesen Link ist begrenzbar und kann mit einem Ablaufdatum versehen werden. Auch eine Upload-Funktion für umfangreiche Datenmengen steht Ihnen zur Verfügung. Dieser Service ist auf Ihrem PC, Tablet und auf Ihrem Smartphone über den Browser oder optional über die WebDAV-Schnittstelle jederzeit für Sie erreichbar. Damit Sie Ihre Dokumente nachvollziehbar verwalten können, ist eine automatische Versionierung, Protokollierung und Rechteverwaltung der jeweiligen Dateien problemlos möglich. Gleichzeitig werden dabei für alle Datenbewegungen die Anforderungen und Bestimmungen des Europäischen Datenschutzgesetzes erfüllt.

IT works_ZertifizierungenISO Zertifizierungen für die Hamburg-Cloud

Zusätzlich können wir Ihnen berichten, dass die Hamburg-Cloud die ISO Zertifizierungen DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 27001:2008 bestanden hat. Dabei handelt es sich um Anforderungen an das Qualitätsmanagement des hinter der Hamburg-Cloud stehenden Unternehmens, IT works! Consulting GmbH & Co. KG.

Die Zertifizierungsaudits wurden im Dezember 2013 ohne jegliche Abweichungen von der Norm erfolgreich absolviert. Bei der Zertifizierung nach 27001:2008 handelt es sich um eine branchenspezifische Zertifizierung für Informationssicherheit. Speziell diese bestätigt Ihnen, dass die Hamburg-Cloud höchste Sicherheitsanforderungen erfüllt. Ergänzt die bereits vorhandene ISAE 3402 Zertifizierung für das Rechenzentrum Airport Center und die Glasfaser-Verkabelung sind Ihre Daten damit sicher in der Hamburg-Cloud geschützt. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.