NEWS-DETAILS
30. November 2012

Abkündigungen bei VMware

Am 28. November 2012 gab VMware die Einstellung von VMware vSphere® ESX-Hypervisor 4.x und VMware Management Assistant („vMA“) Version 1 und 4 zum 15. August 2013 bekannt. Diese Information ist ein Update auf die allgemeine Ankündigung vom Juli 2011 im Zusammenhang mit der Einführung von vSphere 5.0.

Die Ankündigung gilt nicht für bestehende vSphere ESXi 4.x-Umgebungen. Es wird jedoch empfohlen, Ihre Binärdateien zu sichern oder eine Kopie davon zu archivieren sowie eventuell benötigte Lizenzschlüssel zu erstellen, um Umgebungen mit vSphere ESX-Hypervisor Version 4.x oder vMA Version 1 und 4 auch weiterhin nutzen oder erweitern zu können. Dies sollte vor dem 15. August 2013 erfolgen. Nach dem 15. August 2013 stellt VMware keinerlei Binärdateien oder Lizenzschlüssel für vSphere ESX-Hypervisor 4.x oder vMA Version 1 und 4 mehr zur Verfügung.

Hinweis: 

  • Support von vSphere ESX-Hypervisor 4.x und vMA
    Der Support wird, wie bereits bekannt, zum 21. Mai 2014 eingestellt. Weitere Informationen über den Support von VMware
  • Möglichkeit des Kunden, die Binärdateien von vSphere ESX-Hypervisor 4.x oder vMA Version 1 und 4 nach dem 15. August 2013 weiter zu verwenden. Lizenzierte Binärdateien können auch nach der Einstellung oder dem Support-Ende weiter genutzt werden Allerdings ist es nach dem Einstelldatum nicht mehr möglich, Binärdateien herunterzuladen oder neue Lizenzschlüssel zu erstellen. Nach dem Support-Ende werden zudem keine Support- oder Wartungsleistungen mehr angeboten.
  • Verfügbarkeit und Support von vSphere ESXi 4.x: Hiervon nicht betroffen.
  • Verfügbarkeit von vMA 4.1, 5 oder 5.1 und Support aller Versionen: Hiervon nicht betroffen.